Spielplatzfest am Udelinberg

Gemeinsam mit den Spielplatzpaten des Spielplatzes Udelinberg im Stadtteil Eschweiler-Nothberg, Rainer und Lukas Greven, veranstaltet die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler am Freitag, dem 12.05.2017, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, ein Spielplatzfest.

Mit dem Kath. Kindergarten St. Cäcilia Nothberg, der Kindertageseinrichtung Immenhofkinder e. V. und dem Löschzug 42-Bohl der Freiw. Feuerwehr der Stadt Eschweiler haben die Veranstalter ein buntes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Darüber hinaus wird Pfarrer Weishaupt das von der Stadt Eschweiler im September 2016 montierte Spielgerät „Piratenschiff“ im Rahmen des Spielplatzfestes einweihen. Für die Anschaffung und die Montage des Spielgerätes investierte die Stadt Eschweiler rund 23.500 €.


Dank zahlreicher Kuchen- und Getränkespenden ist während des Spielplatzfestes für das leibliche Wohl gesorgt. Die Einnahmen aus dem Spielplatzfest kommen den beiden Kindertageseinrichtungen zu Gute. Alle Bürgerinnen und Bürger, egal ob Groß oder Klein, sind herzlich dazu eingeladen, das Spielplatzfest zu besuchen.

Kurzfilme zur NRW Landtagswahl

Die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler hat gemeinsam mit der Arbeitsgruppe "Jugendpartizipation Eschweiler" im Rahmen eines Workshops zur Landtagswahl Kurzfilme entwickelt.

Die Kurzfilme sollen insbesondere Erstwähler motivieren, bei der NRW Landtagswahl am 14. Mai 2017 ihre Stimmen abzugeben.

Folgende Kurzfilme stehen zur Verfügung:

"Auch Deine Stimme zählt!"

"Wir geh´n wählen, und was machst du?"

U18 NRW Landtagswahl in Eschweiler

Der Stadtjugendring Eschweiler organisiert gemeinsam mit der Mobilen Jugendarbeit, dem KiJuZe St. Peter & Paul und den ev. Jugendzentren in Weisweiler und Dürwiß eine Landtagswahl für Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren. Bei der U18 Wahl haben alle Jugendlichen aus Eschweiler vom 02. bis 05. Mai die Möglichkeit ihre Stimmen zur NRW Landtagswahl abzugeben. Die U18-Wahl möchte darauf aufmerksam machen, dass junge Menschen in der Lage sind, sich eine eigene Meinung zu bilden. Auch wenn sie noch nicht „offiziell“ wählen dürfen, ist es wichtig, dass Politikerinnen und Politiker sich für ihre Interessen einsetzen und interessieren.

 

Die Wahllokale der Jugendfreizeiteinrichtungen sind wie folgt geöffnet:

 

Städt. Jugendtreff „Check In“

Dienstag, 02.05.2017 von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Freitag, 05.05.2017 von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

 

KiJuZe St. Peter & Paul

Dienstag, 02.05.2017 von  15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mittwoch, 03.05.2017 von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Freitag, 05.05.2017 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

 

ev. Jugendtreff „52249 Dings“ in Dürwiß

Dienstag, 02.05.2017 von  16:00 Uhr bis 22:00 Uhr

 

„Whitecaste“ in Weisweiler

Donnerstag, 04.05.2017 von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Freitag, 05.05.2017 von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Neben den Wahllokalen während der Öffnungszeiten in den Jugendtreffs in Eschweiler ist die Mobile Jugendarbeit mit einem mobilen Wahllokal in den Stadtteilen  wie folgt unterwegs:

 

Dienstag, 02.05.2017

16:00 Uhr – 17:00 Uhr Skatepark an der Indestraße

17:15 Uhr – 18:15 Uhr Freizeitplatz auf der Erfstraße in Röhe

18:30 Uhr – 19:30 Uhr Bolzplatz in Hehlrath

 

Mittwoch, 03.05.2017

16:00 Uhr – 17:00 Uhr Kulturpark in Weisweiler

17:15 Uhr – 18:15 Uhr Bürgerbegegnungsstätte Eschweiler- Ost

18:30 Uhr – 19:30 Uhr Bolzplatz in Hastenrath

 

Donnerstag, 04.05.2017

16:00 Uhr – 17:00 Uhr Bolzplatz in Bergrath Im Felde

17:15 Uhr – 18:15 Uhr Sittich Treff in Dürwiß

18:30 Uhr – 19:30 Uhr Streetballfläche in Pumpe-Stich

 

Freitag, 05.05.2017

16:00 Uhr – 17:00 Uhr Bolzplatz in Hastenrath

17:15 Uhr – 18:15 Uhr Schulhof des Nebengebäudes des städt. Gymnasium

18:30 Uhr – 19:30 Uhr Skatepark an der Indestraße

 

Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren haben in den oben genannten Zeiträumen die Möglichkeit, ohne Anmeldung ihre Stimme abzugeben.

Bundesfreiwilligendienst zum 01.09.2017

Die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler sucht zum 01.09.2017 eine/n Bundesfreiwilligendienstleistende/n.

 Der Aufgabenbereich umfasst folgende (unterstützende) Tätigkeiten:

- Begleitung des Jugendcafés des städt. Jugendtreffs „Check In“

- Begleitung von Angeboten und Projekten der Mobilen Jugendarbeit

- Teilnahme und Protokollierung von Teamsitzungen und Arbeitskreisen

- Botengänge und kleinere Hausmeistertätigkeiten

- Teilnahme an BFD - Seminaren

 Voraussetzungen und Anforderungen:

- Mindestalter: 18 Jahre

- Freude an der Arbeit mit Jugendlichen

- Bereitschaft zum Abend- und Wochenenddienst

- Fähigkeit zum eigenverantwortlichen, strukturierten und zielorientierten Arbeiten

- Kooperations- und Teamfähigkeit

- Soziale Kompetenz, Engagement und Eigeninitiative

- Verantwortungsbereitschaft

- Fahrerlaubnis der Klasse B, verbunden mit der Bereitschaft, den eigenen PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen 

- EDV-Grundkenntnisse

 

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst erhalten Sie im Internet auf www.bundesfreiwilligendienst.de.

 

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an:

Stadt Eschweiler

Mobile Jugendarbeit

Johannes-Rau-Platz 1

52249 Eschweiler

 

 

Landtagswahl einfach erklärt!

Ferienprogramm zur Landtagswahl in NRW

Die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler veranstaltet gemeinsam mit den Jugendlichen der Arbeitsgruppe „Jugendpartizipation Eschweiler“ einen 2-tägigen Workshop zur anstehenden Landtagswahl am 14. Mai 2017 in Nordrhein-Westfalen.
Der Auftakt ist für Montag, 10. April 2017, von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr, im Städtischen Jugendtreff „Check In“, Hehlrather Straße 15, 52249 Eschweiler, vorgesehen. Gemeinsam mit der Arbeitsgruppe „Jugendpartizipation Eschweiler“ möchten die Mitarbeiter der Mobilen Jugendarbeit Jugendlichen, insbesondere jungen Erstwählern, die wichtigsten Informationen zur Landtagswahl näher bringen. Nach einem theoretischen Input am Vormittag werden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Kurzfilme zum Thema „Wahlen“ gedreht. Der Inhalt dieser Filme wird gemeinsam erarbeitet und politisch neutral dargestellt. Die Filme sollen im Anschluss in Jugendeinrichtungen und an den weiterführenden Schulen gezeigt werden. Am Dienstag, 11. April 2017, findet für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2-tägigen Workshops ein Tagesausflug nach Düsseldorf statt. Die Jugendlichen werden unter anderem an einer Führung im „Haus der Parlamentsgeschichte“ teilnehmen und ggf. im Anschluss mit Landtagsabgeordneten ins Gespräch kommen.
Das Mindestalter für die Teilnahme an dem 2-tägigen Workshop liegt bei 14 Jahren. Die Teilnehmergebühr beträgt 10,00 € pro Person und beinhaltet die Verpflegung am 10. April 2017 und die Fahrt- und Parlamentsführungskosten am 11. April 2017.
Interessierte Jugendliche können sich bis zum 31. März 2017 bei der Mobilen Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler anmelden. Bei Rückfragen sowie für weitere Informationen stehen die Mitarbeiter der Mobilen Jugendarbeit der Stadt Eschweiler, Christian Kolf, Telefon (02403) 7487462, Mobil (0163) 7103741 und Mine Kilic, Telefon (02403) 7487464, Mobil (0163) 7103740, als Ansprechpartner zur Verfügung.

Jugendaustuasch der Partnerstädte Eschweiler und Wattrelos

„Miteinander Europa gestalten - Jugendliche aus Eschweiler und Wattrelos bauen gemeinsam am Europa von Morgen

Im Rahmen der Städtepartnerschaft mit der Stadt Wattrelos aus Frankreich organisiert die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler gemeinsam mit dem Verband der Jugendzentren „Association des Centres Sociaux“ der Stadt Wattrelos und in Kooperation mit dem deutsch-französischen Jugendwerk, vertreten durch das „Gustaf-Stresemann-Institut“ aus Bonn, einen Jugendaustausch in den Sommerferien vom 21. – 26. August in Berlin.

Der Jugendaustausch steht in diesem Jahr unter dem Motto „Miteinander Europa gestalten - Jugendliche aus Eschweiler und Wattrelos bauen gemeinsam am Europa von Morgen“.

Zur Vorbereitung auf den Jugendaustausch, fahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beider Städte vom 19.-21. April nach Brüssel.

In Brüssel werden die Jugendlichen gemeinsam mit Mitarbeitern der beiden Partnerstädte und den Mitarbeitern des deutsch- französischen Jugendwerks die inhaltliche Planung für die Fahrt nach Berlin vorbereiten.

Darüber hinaus werden die Jugendlichen aus Eschweiler und Wattrelos die Gelegenheit erhalten Brüssel näher

kennenzulernen und die Sehenswürdigkeiten der Stadt miteinander zu erkunden.

Die Teilnahmerkosten für beide Fahrten betragen insgesamt 150,00 €. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Alle interessierten Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren können sich ab sofort bei den Mitarbeitern der Mobilen Jugendarbeit, Herrn Christian Kolf, telefonisch unter 02403/7487462 oder per E-Mail: christian.kolf(at)mobija.de und Frau Sevil Uzungelis, telefonisch unter 02403/748746702 oder per E-Mail: sevil.uzungelis(at)mobija.de, bis zum 07.04.2016 für den Jugendaustausch anmelden.

Mofa Projekt: Soziales Gruppentraining am 25.03.2017

Am 25. März 2017 veranstaltet die Mobile Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit der Fahrschule Seeger und der Willi-Fährmann-Schule das soziale Gruppentraining des gemeinsamen Mofa Projekts.

Für Jugendliche spielen Mobilität und Unabhängigkeit eine immer größer werdende Rolle. Das eigene Mofa und die damit verbundene Selbständigkeit und Verantwortung im Straßenverkehr ist bei vielen Jugendlichen ein großer Wunsch. Durch zum Teil sehr lange Anfahrtswege zu Schule und Treffpunkten ist Mobilität und Flexibilität, abseits des Bus- und Bahnfahrplans, ein wichtiges Thema für die jungen MitbürgerInnen.

Im Rahmen des eintägigen, sozialen Gruppentrainings am 25. März 2017, von 10.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr in der Willi-Fährmann-Schule, setzen sich die TeilnehmerInnen mit dem eigenen Verhalten im öffentlichen Raum und im Straßenverkehr auseinander. Ebenfalls ist der richtige Umgang mit einem Mofa, die Folgen vom „Frisieren“ des Fahrzeugs, sowie die Gefahren von Alkohol im Straßenverkehr Bestandteil des sozialen Gruppentrainings.   

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 14 Jahre und 11 Monate Die Theoriestunden finden jeweils dienstags und donnerstags von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr und samstags von 11:00 bis 12:30 Uhr in der Fahrschule Seeger statt. Die Kosten für die Teilnehmer entstehen wie folgt: 50€ Teilnehmergebühr, 10€ Lehrmaterial und 26 € Prüfungsgebühr.

Interessierte Jugendliche können sich bis zum 24. März 2017 bei der Fahrschule Harald Seeger, Kochsgasse 4, 52249 Eschweiler, Telefon (02403) 33123, zur Teilnahme am Mofa Projekt anmelden.

Rap Song "Keep your Head up"

im Rahmen des Projekts "Ich? Du? Wir gehör´n dazu! - Kinder und Jugendarbeit in kommunalen Bildungslandschaften"arbeiten Jugendliche aus Eschweiler und neu hinzugezogene ausländische Jugendliche an Rap Songs. Der hier veröffentlichte Song ist der erste Ableger aus dem Projekt. 

Zum Abspielen wird der Adobe Flash Player benötigt.

Sportsachenbörse am 18.03.2017

Am Samstag, den 18.03.2017 findet ab 11 Uhr im Rahmen des Projekts "Kinder- und Jugendarbeit in kommunalen Bildungslandschaften" in Kooperation mit dem Netzwerk "Flügelschlag - Starke Kinde an der Inde" eine Sportsachenbörse im städt. Jugendtreff "Check In" auf der Hehlrather Straße 15 statt.

Gut erhaltene Sportkleidung, insbesondere Hallenschuhe, Fußballschuhe, kurze Sporthosen und Trikots bzw. Shirts können vom 13.03. - 17.03.2017, in der Zeit von 12.00 Uhr - 15.00 Uhr, im städt. Jugendtreff "Check In" abgegeben werden. Die Sportsachenbörse richtet sich explizit an hilfsbedürftige Jugendliche.

Es wird darum gebeten nur entsprechende Kleidergrößen abzugeben.

Für Fragen zur Sportsachenbörse stehen Ihnen Herr Christian Kolf (Tel: 02403 7487462, E-Mail: christian.kolf(at)mobija.de.de) und Frau Dorothea Kohlen (Tel: 02403 71390, Email: dorothea.kohlen(at)eschweiler.de) zur Verfügung.

Soccer Night am 17.03.2017

Die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler führt am Freitag, 17. März 2017, die Soccer-Night in der Sporthalle an der Jahnstraße in Eschweiler durch.

Alle fußballinteressierten Jugendlichen aus Eschweiler ab 14 Jahren sind herzlich eingeladen, bei dieser kostenlosen Nachtveranstaltung mitzumachen. Die Anmeldungen zum Turnier werden zwischen 21.00 Uhr und 21.15 Uhr entgegen genommen. Um 21.30 Uhr ist Anpfiff.

Die Mannschaften können durch die Teilnehmer/-innen selbst zusammen-gestellt werden. Auch einzelne Jugendliche haben die Möglichkeit, am Turnier, bei dem nach dem "Fair-Play-Prinzip" gespielt wird, teilzunehmen.

Es wird darum gebeten Hallenschuhe mit heller Sohle zu tragen.

Pänz Dänz auf dem Eschweiler Marktplatz

Bilder der Veranstaltung Pänz Dänz vom 24.02.2017 befinden sich in der Bildergalerie.

Förderverein wählt neuen Vorstand

v.l. Alex Milar (1. Vorsitzender), Angelika Werner (stellv. Vorsitzende), Maria Mund (Schriftführerin), Alexander Mörsheim (Schatzmeister)

Am 20.01.2017 wurde auf der Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand des Fördervereins der Mobilen Jugendarbeit Eschweiler e.V. gewählt.

Alex Milar bekleidet das Amt des 1. Vorsitzenden, Angelika Werner unterstützt ihn als stellv. Vorsitzende. Maria Mund bleibt Schriftführerin und Alexander Mörsheim Schatzmeister.

Vielen Dank die Unterstützung und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

FIFA 17 Playstation Team- Turnier

Wir gratulieren den Gewinnern "Rupee & Karam" zum verdienten ersten Platz!

Auch den zweitplatzierten "BF" herzlichen Glückwunsch! 

Soccer Night am 27.01.2017

Die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler führt am Freitag, 27. Januar 2017, die "Soccer-Night" in der Sporthalle an der Jahnstraße in Eschweiler durch.
Alle fußballinteressierten Jugendlichen ab 14 Jahren sind herzlich eingeladen, bei dieser kostenlosen Nachtveranstaltung mitzumachen. Die Anmeldungen zum Turnier werden zwischen 21:00 Uhr und 21:15 Uhr entgegen genommen. Um 21:30 Uhr beginnt das Turnier. Es wird nach dem „Fair-Play-Prinzip“ gespielt. Die Mannschaften können durch die Teilnehmer/-innen selbst zusammengestellt werden. Auch einzelne Jugendliche haben die Möglichkeit, an dem Turnier teilzunehmen. Informationen rund um die Soccer-Night gibt es bei der Mobilen Jugendarbeit unter 02403-7487462.

FIFA 14 Playstation Team- Turnier

Die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler veranstaltet am Freitag, dem 20. Januar 2017, ab 17:30 Uhr, ein "FIFA 17 Playstation Team Turnier" im Städtischen Jugendtreff „Check In“, Hehlrather Straße 15, 52249 Eschweiler. Die Teilnehmer können sich in 2er Teams für das Turnier bei der Mobilen Jugendarbeit bis 17:45 Uhr am Turniertag anmelden. Das Turnier beginnt um 18.00 Uhr. Es werden jeweils zwei Spiele gleichzeitig auf der Playstation 4 über Leinwände ausgetragen. Für das leibliche Wohl wird gegen die Zahlung eines kleinen Obolus gesorgt. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Mannschaften begrenzt. Die Startgebühr für das Turnier beträgt 1,- € pro Mannschaft. Die Erst- und Zweitplatzierten gewinnen tolle Sachpreise.
Interessierte Jugendliche ab 14 Jahren können sich ab sofort bei der Mobilen Jugendarbeit telefonisch unter 02403-7487462 oder per E-mail unter christian.kolf(at)mobija.de anmelden.

Check In Rock! 2016

Bilder der Veranstaltung befinden sich in der Bildergalerie

Soccer Night am 25. November 2016

Bilder der Soccer Night vom 25.11.2016 befinden sich in der Bildergalerie.

Herbstferienprogramm der Mobilen Jugendarbeit

Die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler bietet in den Herbstferien wieder eine Reihe von attraktiven Aktionen an.

Interessierte Jugendliche können sich ab sofort für folgende Angebote und Aktionen anmelden:

Freitag, den 07.10.2016 ab 22:00 Uhr
"Soccer Night" in der Sporthalle an der Jahnstraße für Jugendliche ab 14 Jahren. Das Angebot ist kostenlos. Keine Anmeldung nötig!

Montag, den 10.10.2016 ab 11:00 Uhr
Tagesausflug zum Kletterwald in Aachen, ab 13 Jahren, Kostenbeitrag 8,00 €

Mittwoch, den 12.10.2016 ab 14:00 Uhr
"Hip-Hop Workshop" im Städt. Jugendtreff „Check In“, ab 12 Jahren, Kostenbeitrag 2,00 €

Montag, den 17.10.2016, Dienstag, den 18.10.2016, Mittwoch, den 19.10.2016 und Freitag, den 21.10.2016, jeweils von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Selbstverteidigungskurs für Mädchen ab 14 Jahren in Kooperation mit Sigrid Harzheim (Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Eschweiler) und Gabi Römers (Kampfkunstschule Chong Yong), Kostenbeitrag 2,00 €

Mittwoch, den 19.10.2016 ab 18:00 Uhr bis Donnerstag, den 20.10.2016 um 13:00 Uhr
Übernachtung im Städt. Jugendtreff „Check In“, ab 12 Jahren, Kostenbeitrag 2,00 €.

Interessierte Jugendliche werden gebeten, sich für die einzelnen Ferienaktionen vorab bei den Mobilen Jugendarbeitern unter Telefon (02403) 7 48 74 62, Mobil (0163) 7 10 37 41, oder E-Mail christian.kolf@mobija.de, anzumelden.

Ferienfahrten in den Sommerferien 2016

Die Bilder der Ferienfahrten sind nun in der Bildergalerie verfügbar.

Mofa Prüfbescheinigung am 29. Oktober 2016

Die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler bietet in Kooperation mit der Willi-Fährmann-Schule und der Fahrschule Seeger ein gemeinsames Mofa- Projekt an. Neben dem theoretischen und praktischen Unterricht in der Fahrschule Seeger findet für die TeilnehmerInnen am 29. Oktober 2016 ab 10:00 Uhr das soziale Gruppentraining in der Willi-Fährmann-Schule, Martin-Luther-Straße 14, 52249 Eschweiler statt, bei dem sie sich intensiv mit ihrem Verhalten im öffentlichen Raum und Straßenverkehr auseinander setzen.

 

Insbesondere für junge Menschen ist Mobilität ein immer wichtiger werdender Aspekt. Nicht zuletzt durch Kontakte aus sozialen Netzwerken oder einen, zum Teil sehr langen, Anfahrtsweg zu Schule und Freunden spielt die Unabhängigkeit von Bus und Bahn eine immer größere Rolle im Alltag von Jugendlichen. Grundlegende Aspekte des Verhaltens im Straßenverkehr und im öffentlichen Raum mit einem Fahrzeug, sowie der sichere Umgang mit dem Mofa sind wesentliche Bestandteile des eintägigen sozialen Gruppentrainings.

 

Die Theoriestunden finden jeweils dienstags und donnerstags von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr und samstags von 11:00 bis 12:30 Uhr in der Fahrschule Seeger statt. Die Kosten für die Teilnehmer entstehen wie folgt: 50€ Teilnehmergebühr, 10€ Lehrmaterial und 26 € Prüfungsgebühr. Nach dem erfolgreichen Vortest und der Teilnahme am sozialen Gruppentraining können die TeilnehmerInnen ab dem 15. Lebensjahr die Abschlussprüfung ablegen.

 

Interessierte Jugendliche können sich bis zum 28. Oktober 2016 bei der Fahrschule Harald Seeger, Kochsgasse 4, 52249 Eschweiler, Telefon (02403) 33123, zur Teilnahme am Mofa- Projekt anmelden.

Bei Rückfragen sowie für weitere Informationen zum Angebot steht der Mobile Jugendarbeiter der Stadt Eschweiler, Christian Kolf, Telefon (02403) 7487462, Mobil (0163) 7103741 oder per Mail christian.kolf(at)mobija.de, als Ansprechpartner zur Verfügung.

Skatecontest vom 09.07.2016

Bilder vom regionalcup 2016 Skatecontest befinden sich in der Bildergalerie.

Werde ein Feierstarter!

Bilder

Aktuelle Bilder finden Sie in der Bildergalerie